Startseite | Whirlpool-Badewanne | Aromatherapie – wohlige Düfte im Whirlpool
aromatherapie

Aromatherapie – wohlige Düfte im Whirlpool

« Entspannung für mehr Wohlbefinden ist nach anstrengenden Tagen ein Muss und mit einem privaten Whirlpool möglich. Beim gemütlichen Baden im blaugrünen Wasserstrudel der heimischen Wellnessoase lassen sich Alltagssorgen buchstäblich ertränken. In den Vordergrund rückt die das Relaxen. Neben den visuellen, akustischen und haptischen Eindrücken sprechen Sie mit angenehmen Gerüchen einen weiteren Sinn an. Mit belebenden oder beruhigenden, blumig-fruchtigen oder kräutrig-frischen Düften wird der angenehme Poolaufenthalt zur Erholung für alle Sinne! »

Von Ursprung und Gegenwart der Aromatherapie

Um die Ursprünge der Aromatherapie zu erläutern, müssen wir weit zurückblicken: Schon 3.000 vor Christus kreierten die Ägypter Salben und Parfums unter Zuhilfenahme von Pflanzen(extrakten). Die so gewonnenen Aromen fanden unter anderem im Totenkult Anwendung. Beispielsweise wurden die Pharaonen mit Myrrhe- und Zedernholzöl einbalsamiert. Verschiedene Hinweise in alten Schriften deuten darauf hin, dass die Chinesen ungefähr zur gleichen Zeit bereits mit der Aromatherapie arbeiteten – natürlich ohne ihre Praktiken so zu definieren. Vermutlich gelangte das Wissen etwa im 13. Jahrhundert über Griechenland und Italien auch nach Europa.

outdoor-spa-whirlpool-optirelax-fit

Einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung der pflanzenheilkundlichen Behandlungsart trugen die Perser bei, die im elften Jahrhundert Rose und Neroli destillierten, um das resultierende Blütenwasser für Kosmetika und Arzneimittel zu verwenden. Damals wie heute dient die Aromatherapie, die ihren Titel dem einstigen französischen Chemiker und Parfümier René-Maurice Gattefossé (1881 – 1950) verdankt, der Linderung bestimmter Symptome oder Erkrankungen. Vor allem jedoch will sie das Wohlgefühl des Riechenden steigern.

Ätherische Öle im Porträt

Bei der Herstellung der Aromen für die Aromatherapie kommen ausschließlich ätherische Öle zum Einsatz. Ätherische Öle bezeichnen leicht verdampfende Extrakte aus Pflanzen oder Pflanzenteilen. Sie können aus Blüten, Blättern, Rinden, Samen oder Wurzeln gewonnen werden und gehen mit starken, für die jeweiligen Herkunftspflanzen typischen Gerüchen einher. Selbst enthalten ätherische Öle keine Fette, sie sind allerdings fettlöslich. Mischt man sie mit Wasser, schwimmen sie tropfenförmig auf dessen Oberfläche.

wohlige-duefte-im-whirlpool

Für Anwender der abwechslungsreichen Kompositionen gilt es zu beachten, dass ätherische Öle Konzentrate darstellen und stets mit einem Basisöl gemischt werden müssen, um die gewünschten Wirkungen entfalten zu können. Als Basisöl verwendet man am besten ein reines Pflanzenöl, etwa Mandel-, Avocado- oder Jojobaöl.

Anwendungsmöglichkeiten der Aromatherapie

Eine Aromatherapie lässt sich in mehreren Varianten realisieren: durch eine Massage mit einem entsprechenden Öl beziehungsweise einer Ölmischung, mittels Kompresse oder durch das Einbringen des bevorzugten Präparats in warmes Wasser, um das wohlduftende Aroma zu inhalieren.

badekristalle-aroma-sparset

Die letztgenannte Methode (Badezusatz) bildet auch im Whirlpool das (erfolgversprechende) Prinzip der Wahl: Gibt man einen natürlichen Duftstoff in heißes Wasser, kann das Aroma besonders gut aufgenommen werden, was nicht zuletzt dem Jet-System, das für die Umwälzung des Wassers verantwortlich zeichnet, geschuldet ist. In der Sauna werden die Öle dem Aufgusswasser zugegeben.

Die Aromatherapie im Spa-Whirlpool

Zur Nutzung der Aromatherapie im Spa-Whirlpool stehen zwei Formen zur Verfügung: Zum einen können Flüssigaromen, die explizit für den Gebrauch im Pool vorgesehen sind, verwendet werden. In diesem Zusammenhang ist erwähnenswert, dass ungeeignete Duftstoffe folgenschwere Ablagerungen im System des Wellnessobjekts mit sich bringen (können). Zum anderen funktioniert die Aromatherapie im Whirlpool mit speziellen Aromaeinsätzen im Luftsystem. Dabei wird das jeweilige Aroma durch die Luftdüsen ausgegeben. Der Vorteil dieser Variante besteht in der Tatsache, dass nach dem Deaktivieren der Luftdüsen keinerlei Aromarückstände bleiben – weder visuell noch olfaktorisch.

opti-aroma aroma-einsatz

Aber: Die „luftige“ Option gelingt nur, wenn der Whirlpool mit einem solchen Aromasystem ausgestattet ist.

Wie Duftstoffe wirken

Wie Duftstoffe im Allgemeinen und die Aromatherapie im Speziellen wirken, wird der modernen Medizin immer klarer. Inzwischen weiß man, dass wohlige Aromen in der Riechschleimhaut der Nase mithilfe der Rezeptoren Impulse auslösen. Letztere werden über Nervenbahnen in Gehirnregionen geleitet, die unter anderem an der Emotionsverarbeitung beteiligt sind. So erklären sich die positiven Wirkungen verschiedener Aromen auf die Psyche.

whirlpool-optirelax-round-i-luftduesen-mit-aromafunktion

Alles in allem kann die genaue Wirkungsweise unterschiedlicher Duftstoffe in wissenschaftlichen Studien nur langsam ermittelt werden. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass sich ätherische Öle – im Gegensatz zu den meisten chemischen Arzneien – aus vielen Einzelstoffen zusammensetzen. Diese Komplexität erschwere die Forschung und Gewinnung klarer Erkenntnisse, meinen Experten.

whirlpool-aromanetzMehrere Studien konnten belegen, dass Lavendel entspannend und beruhigend wirkt. Jedoch gilt das nur für den echten Lavendel, nicht für Hybrid-Öle wie Lavandin. Zwar sind Hybrid-Öle günstiger als die reinen Produkte, doch gemeinhin auch weniger gut verträglich.

Erwiesen ist zudem, dass Eukalyptus luftreinigende und antiseptische Eigenschaften aufweist. Die Inhalation des frischen, nach Kampfer duftenden Öls befreit die Atemwege und vermag Erkältungssymptome zu lindern.

Grapefruit-, Mandarinen-, Zitronen- und Orangenöl sollen erfrischend, aufheiternd und belebend wirken. Wer hingegen ein beruhigendes, ausgleichendes Bad im Whirlpool anstrebt, tut sich beispielsweise mit Rose, Rosenholz, Kamille oder Anis als Duftzusatz einen Gefallen. Aphrodisierende Wirkungen werden etwa Sandelholz, Vanille und Ylang Ylang nachgesagt.

Whirlpool Aroma Packs für sinnliche Momente

Die Whirlpool Aroma Packs von Optirelax eignen sich speziell für dauerbefüllte Outdoor- und Spa-Whirlpools. Sie sind so konzipiert, dass sie von selbst nahezu rückstandslos verfliegen und dadurch weder der Technik noch der optischen Erscheinung in irgendeiner Weise Schaden zufügen. Stattdessen sorgen die Düfte der verschiedenen Flüssigaromen für sinnlich-erholsame Momente.

whirlpool-optirelax-grand-resort-inklusive-16-luftjets-mit-aroma-aroma-box

Ein breit angelegtes Duftspektrum, das von Amaretto und Rose über Kiwi und Passionsfrucht bis hin zu Lavendel und Eukalyptus reicht, steht bei Optirelax in wohldosierten Whirlpool Aroma Packs in diversen Packungseinheiten – von fünf bis 36 Stück à 15 ml – bereit.

Wohlduftende Erlebnisse im Whirlpool

Die ätherischen Öle in ihren abwechslungsreichen Duftrichtungen beleben oder beruhigen, wirken jedoch in jedem Fall entspannend auf Körper und Seele. Auch wenn gesicherte Fakten in Bezug auf gesundheitliche Wohltaten bislang noch Mangelware sind: Die Aromatherapie sorgt mit dem Lieblingsduft in jedem Falle für relaxten Spaß im Whirlpool und wird in Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit noch von sich reden machen.