Startseite | Badwelt | Duschbadewannen mit Stil
duschbadewannen-mit-stil

Duschbadewannen mit Stil

« Doppelter Luxus in einem Möbelstück »

Bei der Planung oder Renovierung des Badezimmers oder wenn es um die Vervollständigung des eigenen Wellnessbereichs geht, stellt sich immer dieselbe Frage: Soll eine Dusche installiert werden, gibt man einer Badewanne den Vorzug oder ist sogar beides sinnvoll? In diesem Artikel wollen wir uns mit den Vorzügen des Duschens und Badens beschäftigen und darüber hinaus klären, ob eine Entscheidung für oder gegen eines der beiden Möglichkeiten tatsächlich notwendig ist.

Die Geschmäcker sind verschieden

Wenn es um die Gewohnheiten in Bezug auf die regelmäßige Körperreinigung geht, sind Menschen sehr verschieden: Einige genießen die schnelle Dusche am Morgen, andere schätzen es hingegen, abends in der Wärme spendenden und wohlduftenden Wanne zu entspannen. Häufig spielen jedoch nicht nur die persönlichen Vorlieben eine Rolle.

Eine schwierige Entscheidung

Die Vorteile einer Badewanne liegen ebenso auf der Hand wie die Pluspunkte einer Dusche. Während die Erstgenannte die Chance bietet, Wellness im Eigenheim zu genießen, begeistert die Duschkabine durch die schnelle Möglichkeit effektiver Körperreinigung.

optirelax-gs-dusch-wannen-kombi-k4

Kein Wunder also, dass die Entscheidung für – oder besser gegen – eine der beiden Varianten enorm schwer fällt.

Duschbadewanne als 2-in-1-Lösung

Wer über ein geräumiges Badezimmer oder genug Platz im Wellnessteil seines Hauses verfügt, kann selbstverständlich sowohl eine Dusche als auch eine Badewanne einbauen.

optirelax-easy-i-duschkombination-links

Bleibt noch zu klären, was diejenigen tun, die ebenfalls die Pluspunkte beider Möbelstücke in Anspruch nehmen möchten, allerdings nicht genügend Platz für die Installation zweier Wellnessoasen bereitstellen können. Oder diesen lieber noch für eine Infrarotsauna nutzen möchten. Die Lösung des Problems heißt Duschbadewanne!

Kluge Kombinationen

Die Badewanne mit Dusche vereint jeweils beide Einrichtungsgegenstände in einem Objekt. Das bedeutet, dass die Wanne in sich einen Duschbereich beherbergt. Wie sich diese Kombination genau darbietet, ist von Modell zu Modell unterschiedlich. So kommen einige Modelle ohne eine bis nach oben verlaufende Rückwand daher. Bei derartigen Ausführungen ist es essenziell, die Duschbadewanne an der äußeren Duschkabinenseite zur Wand hin aufzustellen. Ob rechts- oder linksseitig, hängt von der genauen Konstruktion ab.

Die Optirelax Duschkombination GS-WELL

Als Beispiel für eine Badewanne mit Dusche, die nach dem geschilderten Prinzip gebaut ist, sei die Optirelax Duschkombination GS-WELL empfohlen. Sie steht sowohl als rechte als auch als linke Eckversion zur Verfügung und ist in zahlreichen Größen erhältlich. Das kleinste Modell misst 150 x 100 x 217 cm (L x B x H), das umfassendste hingegen 180 x 80 x 224 cm. In jedem Fall wird die in klassisch-frischem Weiß gehaltene Wannen/Dusch Kombi vormontiert und nahezu aufstellfertig geliefert.

optirelax-duschkombination-gs-well-i-links

Um dem Duscherlebnis Authentizität zu verleihen, lässt sich die in die Wanne integrierte Duschkabine mittels der eingearbeiteten Glastür öffnen und schließen. Wer also duscht, muss vorher nicht über den Wannenrand steigen.

Duschbadewannen mit ausgeprägter Rückwand

Andere Modelle verfügen über eine bis nach oben verlaufende Rückwand in dem Bereich der Wanne. Allerdings weisen diese Wannen auf einer Seite gemeinhin keine quer eingearbeiteten Wände auf, sodass man auch hier auf eine Montage entlang der Badezimmerwand setzen muss. Die Aufstellung der Produkte gestaltet sich oftmals jedoch etwas flexibler durch diese Rückwand. Wie die zuvor beschriebene Badewanne mit Dusche warten auch diese Varianten mit einer Verglasung im vorderen Bereich des Duschabschnitts auf.

Die Optirelax-GS Dusch/Wannen Kombi K1

Ein luxuriöses Beispiel mit ausgeprägter Rückwand ist die Optirelax-GS Dusch/Wannen Kombi K1. Sie besteht aus robustem Hardlite-Material und bringt Front- wie Seitenschürzen mit. Die Rückwand ist mit einer Schwenktür ausgestattet, die sich im 180-Grad-Winkel öffnen lässt. Weitere wichtige Charakteristika der Duschbadewanne sind die Schwallkaskade und der Schwallwanneneinlauf, das acht Millimeter dicke Sicherheitsglas sowie die aus hochwertigem Chrom hergestellte Ab- und Überlaufgarnitur.

optirelax-gs-dusch-wannen-kombi-k1

Zum Lieferumfang gehören auch eine Kopfbrause mit Thermostat-Mischbatterie der renommierten Firma Hansgrohe sowie eine Handbrause mit Halterung. Hier bleiben nicht viele Wünsche offen. Allein bei einer Kombination für den Wellnessbereich lohnt es sich ebenso über die Anschaffung einer Dampfdusche mit Whirlpool nachzudenken, die deutlich mehr Charakter eines Spas mit sich bringt.

Über die Vorteile im heimischen Badezimmer

Der größte Vorteil von einer Badewanne mit Dusche im Bad ist sicherlich die Flexibilität – in doppelter Hinsicht: Zunächst muss man nicht zwischen dem Einbau einer Badewanne oder der Installation einer Dusche wählen. Und nach der Montage der neuen Duschbadewanne ist man ebenso wenig festgelegt. Beispielsweise kann man den Duschbereich für die morgendliche Pflege nutzen und die Wanne als solche an kühlen Wochenenden zur Erholung vom stressigen Berufsalltag genießen.

optirelax-gs-dusch-wannen-kombi-k3

Mit einer Duschbadewanne spart man Platz, ohne auf die komfortablen Eigenschaften eines der beiden verzichten zu müssen. So eignet sich eine Badewanne mit Dusche natürlich vor allem für Personen, die beide Ausführungen wünschen, aber nur wenig Raum zur Verfügung haben. Doch auch all jene, die ein größeres Badezimmer ihr Eigen nennen, profitieren von der platzsparenden Komponente einer Duschwanne: Die frei bleibende Fläche kann etwa für einen edlen Schrank oder eine kleine Heimsauna verwendet werden. Apropos Heimsauna…

Luxus pur – die Dampfdusche mit Whirlpool

Manch einer möchte vielleicht noch einen Schritt weiter gehen und in seinem Badezimmer statt der Badewanne mit Dusche eine Dampfdusche mit Whirlpool installieren. Ein solches Produkt verbindet alle sinnlichen Vorzüge eines Dampfbades und eines Whirlpools. Natürlich duscht man hier unter einer Regendusche.

dampfdusche-mit-whirlpool-atlantis-rechts

Atlantis – die Dampfdusche mit Whirlpool von Optirelax beispielsweise ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Zu den absoluten Highlights zählen die insgesamt 16 Wassermassage-Jets in den Wänden und im Boden sowie die große Wellness-Regendusche. Nicht zu vergessen die herausnehmbare Sitzeinlage aus Holz, die zum erhöhten Sitzen beim Saunieren vorgesehen ist. Des Weiteren begeistert das Modell durch seine hochwertig-langlebigen Armaturen, die angenehm leichtgängige Schiebetürentechnik und die vollständige Restwasserentleerung für Whirlpool und Dampfgenerator.

dampfdusche-mit-whirlpool-atlantis-links-sound-und-farblichttherapiesystem

Die erstklassige Dampfdusche mit Whirlpool beherbergt außerdem ein faszinierendes Sound- und hervorragendes Farblichttherapiesystem. Mit dem vielseitigen Duschtempel, der ein echtes Raumwunder darstellt, schenkt man sich puren Luxus.

Badewanne oder Dusche? Am besten eine Duschbadewanne!

Wer sich eine Badewanne mit Dusche einbauen lässt, profitiert von sämtlichen Vorteilen, die das Baden und Duschen jeweils mit sich bringen. Je nach Zeit, Lust und aktuellem Befinden kann man jeden Tag aufs Neue zwischen einem erwärmend-entspannenden Bad und intensiv-erfrischenden Duscherlebnissen wählen. Mit einer praktischen 2-in-1-Lösung wird auch das kleine Badezimmer zur großen Wellnessoase!