Startseite | Sauna | Optirelax Infrarotkabinen im Test

Optirelax Infrarotkabinen im Test

« Die beliebtesten Modelle im Vergleich »

Mit einer eigenen Infrarotkabine genießen Sie rundum gelungenen Wellnesskomfort. Die beliebte Alternative zur klassischen Sauna geht mit zahlreichen Vorteilen einher. Wir erläutern Ihnen die wichtigsten Eigenschaften einer solchen Infrarot Wärmekabine und stellen Ihnen drei Modelle von Optirelax mit ihren Besonderheiten vor.

Das Wissen um die wohltuenden Effekte einer Sauna ist längst bei uns bekannt und so erfreut sich das Saunieren einer zunehmenden Beliebtheit bei Menschen, die Erholung und Entspannung suchen. Neben der klassischen finnischen Sauna kommt immer mehr eine weiter Variante in Mode. Wärmekabinen empfehlen sich vor allem für Personen, die das herkömmliche Saunieren als extrem belastend und auslaugend empfinden, die erhitzende Entspannung aber nicht missen wollen. Sie gelten als schonender und sind wegen den relativ niedrigen Temperaturen zwischen 30 und 50 Grad Celsius häufig auch für Menschen geeignet, die zu Herz-Kreislauf-Problemen neigen.

In der Infrarotkabine profitieren Sie von Tiefenwärme

Verantwortlich für die Wärmeerzeugung in einer Infrarotkabine sind spezielle Infrarotstrahler. Anders als bei der Sauna wird die Hitze nicht von außen in den Körper geleitet. Stattdessen findet die Wärmeproduktion direkt im Saunierenden statt. Die Hitze dringt sehr tief in die Haut ein. Man spricht in diesem Zusammenhang auch vom Tiefenwärmeeffekt.

Luxus Infrarotkabine ERGO 140

Im menschlichen Organismus gibt es bestimmte Strukturen, die Infrarotstrahlung besonders gut absorbieren. Dazu gehören vor allem die Muskeln. Durch die Nutzung einer Wärmekabine kommt es demnach zu einer wirkungsvollen intramuskulären Durchblutungssteigerung. Letztere wird anschließend über den Kreislauf im gesamten Körper verteilt.

Wirkungsweise einer Infrarotkabine

Beim intensiven Schwitzen in der Infrarotsauna schwemmt man ein breites Spektrum an Schadstoffen aus. Erwähnenswert ist beispielsweise die Milchsäure, die nach ausgiebigem Sport zur Übersäuerung der Muskeln führt.

Luxus Massage Infrarotkabine IM-160

Durch die Infrarotanwendung, die den Stoffwechselprozess antreibt, wird sie genauso wie andere Stoffe aus dem Körper befördert. Im Vergleich zum standardisierten Saunieren sondert man die doppelte bis dreifache Schweißmenge ab. Kein Wunder also, dass auf diese Weise die Ausleitung von Toxinen, die sich im körperinternen Fettgewebe eingelagert und festgesetzt haben, erheblich beschleunigt wird.

Der Gang in die Infrarot-Wärmekabine

Pro Anwendung hält man sich in der Regel nur für einen langen Gang von etwa 30 Minuten in der Kabine auf. Die anschließende Abkühlung, die beim klassischen Saunieren üblich und essenziell ist, kann bei Bedarf durchgeführt werden, muss aber nicht. Jedoch sollte man vor und nach dem schweißtreibenden Entspannungsaufenthalt stets viel trinken, um der Dehydrierung entgegenzuwirken. Am besten gönnt man sich den Aufenthalt in der privaten Infrarotsauna zwei bis dreimal die Woche.

Infrarotkabine I-F130

Auch in Sachen Stellgröße bietet die Infrarotkabine bedeutende Vorzüge: Häufig reichen zwei freie Quadratmeter schon aus, um sie in die heimischen vier Wände zu integrieren. Natürlich kommt das auch auf das gewünschte Modell an, denn es gibt durchaus Luxusvarianten für großräumige Einrichtungen. Weiterhin benötigt man für die Wärmekabine keinen 380 Volt Starkstromanschluss wie bei den meisten normalen Saunen, sondern lediglich einen 220 Volt Stromanschluss.

Drei Optirelax Infrarotkabinen im Test

Ebenso wie es bei der klassischen Sauna viele verschiedene Ausführungen mit ganz besonderen Features gibt, haben Sie auch bei der Wahl der passenden Infrarotsauna etliche Möglichkeiten. Wir haben die Optirelax Modelle Infrastone, IM 150 und ERGO LUX I in Bezug auf Design, Strahlertechnik und Ausstattung genau analysiert und stellen Ihnen diese vor. Jede Infrarotkabine im Test weist die oben ausgeführten Eigenschaften auf. Darüber hinaus überzeugen alle Ausführungen durch verschiedene Extras, die das Entspannungspotenzial zusätzlich erweitern.

Design

Die Wärmekabine Infrastone ist wahlweise aus astfreiem Hemlock Saunaholz oder kanadischem Rotzedernholz gefertigt. In jedem Fall stammt das verwendete Holz immer aus nachhaltigem FSC Anbau. Als optisches Highlight der natürlich gestalteten Infrarotsauna fungiert die edle Echtsteinrückwand. Dabei stehen Ihnen mehrere Steinarten und -farben zur Verfügung. Betrachtet man die Ausführung IM 150, die komplett aus kanadischem Rotzedernholz besteht, so zeigt sich wiederum eine sehr naturbezogene Grunderscheinung. Die innere Gestaltung mit Massageliegen wirkt sehr modern und lädt zum Verweilen ein.

Infrarotkabine ERGO LUX-I Leder-Polsterung der Strahler-Ausschnitte

Als gelungene Kombination aus hellen und speziellen dunklen Elementen präsentiert sich das Modell ERGO LUX I. Außen regiert kanadisches Rotzedernholz (PEFC zertifiziert). Demgegenüber ist der Innenraum aus skandinavischem Fichtenholz gearbeitet. Allein die ergonomisch geformten Liegen sind ebenfalls aus Rotzedernholz.

Infrarotkabine ERGO LUX-I ergonomisch geformte Liege für zwei Personen

Die Standardgröße der Infrarotkabine Infrastone beträgt 154x108x200cm und bietet bis zu drei Personen Platz. Die Kabine IM 150 misst hingegen 150x180x200cm und bietet mit ihren Liegen Platz für zwei Personen. Mit einem Grundmaß von 160x160x200cm unterscheidet sich das Modell ERGO LUX I nur unwesentlich von den beiden anderen Ausführungen. Auch diese Version empfiehlt sich für maximal zwei Personen.

Strahlertechnik

In der Ausführung Infrastone sorgen die patentierten Vollspektrum Quarzstrahler VITA E für die gewünschte Hitze. Auch die Modelle IM 150 und ERGO LUX I sind mit diesen Premiumstrahlern ausgestattet. Insofern treffen Sie stets eine qualitätsvolle Entscheidung, unabhängig davon, welcher Infrarot Wärmekabine Sie letzten Endes den Vorzug geben. Zu ergänzen ist, dass in der IM 150 neben den Vollspektrumstrahlern auch Carbonflächenstrahler integriert sind. Letztere dienen unter anderem als Fußbodenheizung. Eine solche weist das Modell ERGO LUX I ebenfalls auf.

Ausstattung

Funktional sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt – alle Kabinen begeistern durch Komfort und diverse Extras. So ist Infrastone mit ergonomischen Rückenlehnen ausgerüstet, die Ihnen bequemes Sitzen ermöglichen.

Darüber hinaus hat die luxuriöse Wärmekabine einen farblich steuerbaren LED Sternenhimmel mit eigener Fernbedienung.

Nicht zu vergessen das digitale High End Premium Steuerungssystem mit der Option, die Strahler zu dimmen. Für klanglichen Genuss sorgt das neue IPOD Connection Soundsystem mit zwei erstklassigen Lautsprechern.

Infrarotkabine Infrastone LED Sternenhimmel Echtsteinrückwand

Nicht minder beeindruckend sind die Features der Infrarotkabine IM 150. Zu den individuell einstellbaren Massageliegen gesellt sich das spezielle LED-Farblichtsystem mit einem Spiegel an der Decke. So entsteht eine wunderbare Lounge-Atmosphäre beim Saunieren. Von hoher Qualität zeugen zudem das intuitiv bedienbare Steuerungssystem mit vielen Funktionen und das MP3- und Radiosystem samt USB Anschlussmöglichkeit.

Infrarotkabine IM-150 LED Farblichtsystem Spiegel Vollspektrum- und Carbonflächenstrahler

Wie die Ausführung IM 150 wird auch die Optirelax Wärmekabine ERGO LUX I mit zwei passenden Handtüchern geliefert. Optisch ansprechend sind darüber hinaus die LED-Farblichtstreifen hinter den gemütlichen Rückenlehnen. Als praktisch erweist sich die High End Saunasteuerung, die denen unserer beiden anderen Testkandidaten in nichts nachsteht. Im Übrigen handelt es sich bei ERGO LUX I um ein patentiertes Produkt.

Und weil Entspannung immer eine persönliche Sache ist, bietet Optirelax, was Größe, Materialien und spezifische Funktionen betrifft, bei sämtlichen Infrarotsauna-Varianten die Option einer auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Individualisierung.

Sie haben die Wahl – luxuriöse Entspannung ist Ihnen garantiert

Wie Sie sehen, ist nicht jede Wärmekabine gleich. Es stehen viele unterschiedliche Varianten zur Verfügung, die mit luxuriösen Extras überzeugen. Auf diese Weise bietet jede Optirelax Infrarotkabine, die wir Ihnen vorgestellt haben, ganz besondere Erholung. Infrastone besticht durch die Echtsteinrückwand und den farblich steuerbaren LED Sternenhimmel, IM 150 durch die ergonomischen Massageliegen und das LED Farblichtsystem mit Spiegel an der Decke. Das patentierte Modell ERGO LUX I zeichnet sich in erster Linie durch die elegante Optik und die LED Farblichtstreifen hinter den Rückenlehnen aus. Welche der luxuriösen Infrarotkabinen Ihnen auch zukünftig Wellness zu Hause bescheren soll – Sie treffen stets die richtige Wahl.