Startseite | Swim Spa - Pools | Sauna, Swim Spa oder Whirlpool

Sauna, Swim Spa oder Whirlpool

« Wenn Sie sich entscheiden müssen »

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sich Wellness in Ihr Zuhause holen. Sauna, Swim Spa und Whirlpool gehören dabei zu den beliebtesten Varianten. Auch wenn man am liebsten alles auf einmal kaufen möchte, ist das aus verschiedenen Gründen nicht immer möglich. Erfahren Sie hier, für wen welches Wellnessobjekt geeignet ist und für welche Gelegenheiten sie passen.

Ob nach ausgiebiger sportlicher Betätigung, an kalten Tagen oder nach einem anstrengenden und hektischen Tag – es gibt wahrlich etliche Gründe, sich ausgiebige Entspannung zu gönnen. Viele Menschen nehmen hierfür den Weg ins nächste Wellness-Center auf sich – aber auch hier kann die Anfahrt eventuell stressig sein und gerade in ländlichen Regionen ist die nächste Einrichtung durchaus ein gutes Stück entfernt.

Außerdem besteht in solchen Zentren die Gefahr, dass Sauna und Pool mal wieder völlig überfüllt sind und es in den Hallen zu laut ist – Geruhsamkeit sieht anders aus. Umso praktischer ist es, wenn Sie sich Zuhause Ihre eigene Wellnessanlage schaffen.

Ob Sie gerne in der Sauna schwitzen, sich vom Blubbern im Whirlpool verwöhnen lassen oder sich ein Swim Spa gönnen, das Whirlpool und Schwimmbecken ideal vereint – die Möglichkeiten, um sich in den eigenen vier Wänden rundum zu entspannen, gestalten sich vielfältig.

Die richtige Wahl zu treffen ist hingegen nicht so einfach, denn jede Wellnessausstattung bietet ihre Vorzüge und bereichert Ihren Alltag auf ganz besondere Weise.

Eigene Präferenzen abschätzen und mit den Vorteilen vergleichen

Sauna, Swim Spa und Whirlpool sind jeweils auf ihre eigene Weise hervorragende Wellnessobjekte, die Entspannung versprechen. Was für Sie geeignet ist, hängt zum einen von Ihren ganz persönlichen Vorlieben, aber auch vom Verwendungszweck ab.

Saunieren Saunen in grosser Auswahl

Bevorzugen Sie die reine Erholung, möchten Sie davor noch etwas Schwimmsport betreiben oder die Wirkung der Sauna nutzen, um Ihre Muskeln zu regenerieren und neue Kraft zu schöpfen?

Whirlpool und Massagewanne – Tiefenentspannung für Zuhause

Der Whirlpool hat das wohlige Wasser immer parat, sodass Sie nach einem langen Tag gleich hineingleiten können. Ein Knopfdruck und eine Vielzahl kräftiger Jet-Düsen massieren beinahe jede Körperzone. Moderne Modelle sind groß genug, um mehrere Personen zu fassen. Laden Sie Freunde ein und verbringen Sie einen gemütlichen Abend im sprudelnden Wasser. Dazu genießen Sie ein Glas kühlen Sekt. Wo Sie Ihr Whirlbecken aufstellen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können ihn im Garten, am besten unter einer Überdachung, oder auch innen errichten, wenn Ihre Räumlichkeiten groß genug sind.

Der einzige Nachteil ist: Ein Whirlpool ist nicht für ein Schaumbad geeignet. Dafür bietet sich eher eine Massagewanne an, die ebenso angenehmen Massagekomfort bietet, jedoch etwas kleiner und platzsparender ist. Während es sich mit klarem Wasser in der Massagewanne ausgiebig whirlen lässt, ermöglicht eine Massagewanne auch ein ganz normales Schaumbad. Allerdings ist sie nicht für den Außenbereich geeignet, weshalb für eine rauschende Sommerparty die Wahl auf einen Whirlpool fällt.

Whirlwanne Optirelax 2BIG

Der größte Unterschied der beiden Massagekünstler liegt zudem in der Stärke der Jet-Düsen. Whirlpools sind häufig mit deutlich mehr Jet-Düsen ausgestattet und auch zusätzliche Optionen, wie die Mikro Silk Technologie, sind in vielen Produkten möglich.

Das Swim Spa – Sport und Entspannung in einem

Wer gerne schwimmt, der ist mit einem Swim Spa gut beraten. Dieses vereint einen Pool mit einer Whirlpoolmassagefunktion und kann sowohl für Sport, Spiel und Wellness genutzt werden. Statt erst ins nächste Schwimmbad für den Wassersport zu fahren und danach die Heimreise anzutreten, bevor Sie Wellness genießen können, haben Sie hier alles in einem – direkt bei sich daheim.

Swim Spa Optiswim I

Mit Hilfe einer Gegenstromanlage wird ein Strom erzeugt, der in einigen Modellen in seiner Stärke variiert werden kann. Diesem schwimmen Sie entgegen, um Ihre Position zu halten. Dabei wird die gleiche Wirkung entfaltet, wie wenn Sie in einem herkömmlichen Becken schwimmen. Nach der sportlichen Aktivität können Sie sich dann einfach einer wohligen Massage hingeben.

Whirlpool Optirelax Ultra IV

Die Düsen befinden sich beim Swim Spa entweder ebenfalls in dem Becken mit Gegenstromanlage, alternativ kann der integrierte Whirlpool aber auch separat sein.

Die Sauna – mehr als eine skandinavische Tradition

Eine Sauna ist das ganze Jahr über der Rückzugsort für gestresste Nerven und eine verspannte Muskulatur. Dabei gibt es mehr als nur eine Saunavariante. Neben der finnischen Schwitzhütte mit ihren typischen Fichtenholzverkleidungen und den hölzernen Liegebänken kann eine Sauna auch als Salzsauna oder Dampfbad realisiert werden. Der Ofen, elektrisch betrieben oder mit Holz befeuert, kann nach Bedarf durch andere Heizvarianten wie etwa Infrarotstrahlung ersetzt werden, welches das Saunaerlebnis in eine andere Dimension hebt.

Luxus Infrarotkabine zum Liegen Ergo II

Eine Infrarotkabine zeichnet sich dabei durch eine höhere Luftfeuchtigkeit, aber niedrigere Temperaturen aus. Das macht diese Saunavariante ideal für Personen, die unter Kreislaufproblemen leiden. Insgesamt stehen Ihnen bei der Wahl der passenden Sauna viele unterschiedliche Modelle zur Wahl. Aus erlesenem Holz oder optisch beeindruckenden Salzsteinen, für den Außenbereich oder für den Innenbereich – hier kommt es darauf an, wie viel Platz Sie haben und welchen persönlichen Luxus Sie sich gönnen möchten.

Kombinationslösungen – Dampfduschen und mehr

Wer sich einfach nicht entscheiden kann, aber zu wenig Platz für mehrere Wellnessobjekte hat, kann neben dem Swim Spa zu weiteren Kombinationslösungen greifen.

Dampfduschen wie der Optirelax Relaxmaker Easy R90 vereinen auch auf kleinem Raum eine Luxusdusche mit Dampfgenerator und stellen so eine gute Alternative zur Sauna dar.

Viele Luxusprodukte verfügen darüber hinaus über Massagedüsen an den Wänden, sodass eine Rückenmassage ermöglicht wird.

Wer dennoch nicht auf das Baden verzichten möchte, kann auf die Kombination aus Massagewanne und Dampfdusche wie beim Optirelax Whirldream I und II setzen. Anstatt einer einfachen Duschtasse findet sich an dieser Stelle ein Whirlpoolbecken, sodass platzsparend beide Wellnessanwendungen miteinander kombiniert werden.

Dampfdusche mit Whirlpool Whirldream I

Solche Kombinationslösungen sind hervorragend All-in-One Wunder, die eine ganze Wellnessoase in einem Objekt erschaffen.