Startseite | Badwelt | Duschpaneele mit Thermostat

Duschpaneele mit Thermostat

« Stilvolle Ergänzung in jedem Luxusbad »

Duschpaneele werten den Duschbereich sowie das gesamte Luxus-Badezimmer in funktionaler und optischer Hinsicht auf und liegen damit im Trend. Erfahren Sie, was ein solches Paneel konkret auszeichnet, mit welchen Features die luxuriöse Duschsäule einhergeht und worauf es beim Einbau und der Pflege zu achten gilt.

Was ist ein Duschpaneel?

Bei einem Duschpaneel handelt es sich um eine spezielle Säule, die mehrere Duschfunktionen in einer Konstruktion bereitstellt. In diesem Zusammenhang sind in erster Linie die Kopfbrause mit Regendusche und die abnehmbare Handbrause zu nennen. Zudem kommt fast jedes hochwertige Duschpaneel mit Massagedüsen daher.

Die Produkte begeistern durch die vielen Anwendungsmöglichkeiten und wissen auch visuell zu überzeugen. Des Weiteren punkten die Duschpaneele mit relativ einfacher Installation und leichter Pflege.

Funktionale Vorzüge einer Duschsäule

Die Integration eines Duschpaneels ist eine vergleichsweise einfache Möglichkeit, das eigene Bad zu einer wunderbaren Wellnessoase zu erheben. Dank der vielseitig nutzbaren Duscharmatur stehen dem Besitzer zahlreiche Optionen zur psychophysischen Erholung offen. Die meist als Regendusche konzipierte Kopfbrause beschert dem Duschenden das Gefühl eines warmen Sommerregens. Noch mehr Entspannung erlebt man bei einem Duschpaneel mit Massagedüsen. Und für die tägliche Körperreinigung gibt es die „herkömmliche“ Handbrause.

Duschpaneel mit Thermostat Waterrelax LUX II

Wer den Luxus zusätzlich erhöhen will, entscheidet sich für ein Duschpaneel mit Thermostat. Letzteres bietet den Komfort, die Wassertemperatur exakt an die individuellen Vorlieben anzupassen. Die ausgewählte Wärme oder Kälte bleibt für die gesamte Duschdauer ohne lästige Veränderungen erhalten – auch dann, wenn man das Wasser für den Vorgang des Shampoonierens abdreht. So werden gleich noch Wasser und Betriebskosten gespart.

Als Beispiel für ein Duschpaneel mit Thermostat sei das erstklassige GLS-L2-Modell von Optirelax erwähnt. Es beherbergt neben den üblichen Funktionen auch eine buchstäblich berauschende Wasserfallbrause.

Über die visuelle Wirkung eines Paneels

Unabhängig davon, wie das jeweilige Paneel konkret designt ist, zieht es die Blicke auf sich. Die Säule präsentiert sich ausgesprochen edel und symbolisiert erstklassigen Luxus. Sie fällt auf, ohne sich jedoch in den Vordergrund zu drängen. Im Gegenteil: normalerweise fügt sich das Duschpaneel mit Thermostat beinahe bescheiden in jede erdenkliche Badezimmereinrichtung ein – egal, ob man den rustikalen oder modernen Stil bevorzugt und forciert. An der Ausführung Waterrelax LUX I aus dem Hause Optirelax ist die visuelle Wirkung einer Duschsäule sehr gut zu erkennen. Das Produkt fasziniert mit zeitlos hellem Design und High-End-Qualität. Durch die matte Oberfläche harmoniert es perfekt mit seiner Umgebung. Die exzellente Duscharmatur ist wiederum mit Thermostat, Massagedüsen, tropischer Regendusche und Handbrause ausgestattet.

Duschpaneel mit Thermostat GLS L2

Typische Materialien für die Duschsäule

Auch wenn sich die verschiedenen Duschpaneele mit Thermostat, die es zu kaufen gibt, in ihrer grundlegenden Gestaltung nur minimal unterscheiden, finden sich bei genauerer Betrachtung doch interessante Differenzen – insbesondere in Bezug auf das gewählte Material. Während Edelstahl und Glas als Klassiker fungieren, stellt Mineralguss ein „Neuling“ mit großem Potenzial dar.

Edelstahl

Edelstahl zählt zu den beliebten Materialien für Duschpaneele. Die legierten Stähle weisen einen besonderen Reinheitsgrad auf. Aus diesem Grund sieht ein Paneel aus Edelstahl ausgesprochen glanzvoll und hochwertig aus. Es ist wenig anfällig für Wasserflecken oder Fingerabdrücke.

Glas

Duschpaneele aus Glas sind etwas aufwändiger in der Pflege, allerdings auch luxuriöse Hingucker im Badezimmer. Neben schlichten Glasflächen existieren auch Modelle mit Mustern im Glas – für alle, die verspielte Designs schätzen. Wer sich für ein Duschpaneel aus Glas interessiert, sollte unbedingt auf eine Ausführung aus bruchfestem Sicherheitsglas setzen.

Mineralguss

Mit einer Duschsäule aus Mineralguss liegt man voll im Trend. Der Rohstoff für den Guss besteht aus Mineralien wie Quarzsand oder -kies sowie Anteilen von Gesteinsmehl. Darüber hinaus wird die Füllmasse mit Farbpigmenten versetzt, um ihr die gewünschte Optik zu verleihen. Als Bindemittel dient eine bestimmte Mischung auf Epoxiharzbasis. Der so entstehende Werkstoff lässt sich für individuelle Gestaltungen einsetzen und in jede beliebige Form gießen. Dass Mineralguss immer häufiger zur Herstellung von sanitären Produkten wie Wannen, Waschbecken oder eben Duschpaneelen verwendet wird, hat gute Gründe.

Duschpaneel mit Thermostat Waterrelax LUX I

Das Material besticht durch die hohe Bruchsicherheit und Belastbarkeit. Zudem zeichnet es sich durch das geringe Gewicht und die überdurchschnittlich lange Lebensdauer ohne jeglichen Qualitätsverlust aus. Optisch kann man Mineralguss am ehesten mit Naturstein vergleichen. Wie die Paneele GLS L2 und Waterrelax LUX I ist auch die schicke Version Waterrelax LUX II aus dem hygienischen und pflegeleichten Guss gefertigt.

Tipps zum Einbau eines Duschpaneels

Bei Planung und Einbau des Paneels sind mehrere Punkte zu berücksichtigen – vor allem hinsichtlich der Anschlüsse, der Höhe, des Werkzeugs, der Dichtungen und des Wasserdrucks.

Anschlüsse

Wer das Badezimmer einer Generalüberholung unterziehen will, sucht das Duschpaneel mit Thermostat und Massagedüsen am besten vorab aus. So können die Wandanschlüsse gleich zum auserkorenen Gerät passend verlegt werden. Hat man nicht die Option, einen neuen Anschluss zu legen, ist zu gewährleisten, dass die Aufhängungsaussparungen genügend Spielraum zur Montage bieten.

Höhe

Die optimale Höhe zum Anbringen des Duschpaneels an der Wand liegt gemeinhin bei zwei Metern und wird von den meisten Herstellern explizit vorgegeben. In jedem Fall sollte auch der größte Nutzer problemlos Platz unter der Kopfbrause finden.

Werkzeug

Manchmal ist das erforderliche Montagewerkzeug im Lieferumfang enthalten. Dies sollte man früh genug prüfen und gegebenenfalls die fehlenden Utensilien besorgen. Schraubenzieher und diverse Zollwerkzeuge sind unverzichtbar. Mit einem kompletten Knarrenkasten ist man definitiv auf der sicheren Seite. Zudem braucht man eine Wasserwaage, um die Duschsäule mit Thermostat gerade an der Wand zu befestigen.

Dichtungen

Passende Verbindungsstücke für die Wasseranschlüsse gehören normalerweise zum gelieferten Montagesatz. Sie werden auf den Wandanschluss aufgesetzt und in der Folge mit Dichtungsringen versehen. Es empfiehlt sich, schon vor dem Anschließen der Armaturschläuche zu testen, ob die Dichtung hält. Zu diesem Zweck schließt man zunächst einfach einen herkömmlichen Schlauch an. Läuft Wasser aus, muss nachjustiert werden. Dies funktioniert wesentlich leichter, wenn noch nicht alle Elemente fertig montiert sind.

Wasserdruck

Über die gut sichtbaren Drehregler und/oder Knöpfe kann man die Duscharmatur mit Thermostat individuell einstellen. Im Inneren der Anlage lassen sich die Einstellschrauben an die gewünschte Wassermenge oder Tropfendicke der Regendusche anpassen. Alle wichtigen Informationen liefert die Bedienungsanleitung des Herstellers.

Duschpaneel mit Thermostat GLS KW

Duschpaneel richtig pflegen

Hier noch einige Tipps, die helfen, das Duschpaneel lange Zeit schön und funktionstüchtig zu halten:

  • Eine Duschsäule mit integrierten Antikalkdüsen reduziert Kalkrückstände auf ein Minimum und damit auch den Reinigungsaufwand.
  • Um spätere Pflegemaßnahmen (fast) ganz unterlassen zu können, sollte man das Duschpaneel vor der ersten Nutzung nanoversiegeln – insbesondere Ausführungen aus Edelstahl.
  • Nicht alle Paneele vertragen dieselben Mittel. Deshalb darf man nur solche Produkte zur Reinigung verwenden, die laut Hersteller zum Material passen.
  • Bei grobem Schmutz keinesfalls mit einem Scheuerschwamm agieren. Dies hätte nur unschöne Kratzer zur Folge. Stattdessen greift man zu einem weichen Lappen plus Spülmittel.

Effizienter Badluxus mit einem Paneel

Ein Duschpaneel mit Thermostat vereint von der Kopfbrause mit Regendusche bis zu den massierenden Düsen viele praktische Funktionen auf einer einzigen Säule, die sich mit der richtigen Vorbereitung relativ leicht an der Wand befestigen lässt. Das luxuriöse Objekt verwöhnt alle Sinne und verwandelt das Badezimmer in einen paradiesisch anmutenden Ort voller Genuss und Erholung!

Dampfduschpaneel VIP-I